Antragstellung

2019

Der Verwendungnachweis:

Verwendungsnachweis für die Projekte aus dem Jahr 2019: VWN-Formular

Antragstellungen können bei der Koordinierungs- und Fachstelle eingereicht werden. Lassen Sie sich beraten und nehmen Sie Kontakt auf!

In 2019 sind alle Mittel im Aktions- und Initiativfonds ausgegeben.

Sie benötigen zur Antragstellung 2019 folgende Formulare & Dokumente:

Förderkriterien_2019

Aktualiserungen hinsichtlich des Bundesreisekostengesetzes:

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Information sende ich Ihnen Veränderungen im Bundesreisekostengesetz, die seit dem 01.05.2019 gelten:  

https://www.bva.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/Bundesbedienstete/Mobilitaet-Reisen/2019/190430_aenderungen_brkgvwv_ab_01-05-2019.html. Unter diesem Link finden Sie auch die entsprechenden Rechtsgrundlagen..

Die Änderungen, die ggf. auch bei Projektumsetzungen/-abrechnungen vor Ort relevant sein können, umfassen im Wesentlichen:

  • Erhöhung der notwendigen Übernachtungskosten von 60 Euro auf 70 Euro,
  • Erhöhung der Parkgebühren von bis zu 5 Euro täglich auf bis zu 10 Euro täglich sowie
  • die Erweiterung der begründungsfreien Zeit zur Taxinutzung von 23 Uhr bis 6 Uhr auf 22 Uhr bis 6 Uhr.

CHECKLISTE für die Beantragung von Projekten aus dem Aktions‐ und Initiativfonds

Die folgenden Unterlagen bitte bei der Koordinierungs‐ und Fachstelle einreichen:
⃝ unterschriebener Förderantrag;
⃝ Vereinssatzung;
⃝ aktueller Auszug aus dem Vereinsregister;
⃝ aktueller Gemeinnützigkeitsbescheid des zuständigen Finanzamtes;
⃝ Förderantrag als digitale Datei an die Koordinierungs – und Fachstelle mailen
⃝ Förderantrag postalisch an die Koordinierungs – und Fachstelle senden

***

Wenn Sie genauer nachlesen wollen:

Antragstellung

  • alle Projektanträge sind mit der Koordinierungs- und Fachstelle zu beraten
  • Projektanträge finden Sie unter: http://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/ und auf der Homepage der Partnerschaft für Demokratie www.demokratie-mse.de;
  • Drittmittel: Drittmittel können Sie beispielsweise bei der Landeszentrale für politische Bildung und bei der Ehrenamtsstiftung eruieren
  • Projektanträge sind bei der Koordinierungs- und Fachstelle per Mail oder Post spätestens bis zum 31.01.2018 einzureichen:

CJD Nord Standort Neustrelitz

Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie LKM MSE

0151 100 30 154

  • Der Bewilligungszeitraum der Projekte beginnt frühestens am 13.03.2018.
  • Die Koordinierungs- und Fachstelle berät bei Fragen zur Antragstellung, Förderkriterien und Projektumsetzung.
  • Zuwendungsrechtliche Rückfragen beantwortet das federführende Amt.

Total Views: 2222 ,