Jugendfonds 2019

Ausschreibung des Jugendfonds 2019 LK MSE

Sehr geehrte VertreterInnen der Träger und Vereine der Jugend- und Beteiligungsarbeit,

ein wesentliches Element der „Partnerschaften für Demokratie“ ist die Partizipation junger Menschen über das Instrument eines Jugendfonds. Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen in der „Partnerschaft für Demokratie“ werden Gelder für Projekte von und mit Jugendlichen zur Verfügung gestellt.

Für die Verwaltung und fachliche Begleitung des Jugendfonds des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte im Jahr 2019 wird ein Träger gesucht.

Zur Umsetzung können vorhandene und neue Strukturen, wie z.B. Jugendparlamente, Jugendbeiräte oder Jugendringe, genutzt und konzeptionell weiterentwickelt werden. Der Jugendfonds verfügt über 10.000 €, das sind Gelder, um Projekte von und für Jugendliche umzusetzen bzw. zu unterstützen.

Ziele im Landkreis sind: → Jugendbeteiligung und Strategien zum Erreichen von Jugendlichen

Jugendbeteiligung wird im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in den verschiedensten Formen für Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene möglich.

Gefördert werden :

  • Angebote der offenen Jugendarbeit u.a. zu den Themen Demokratie, Beteiligung, Rhetorik, Toleranz;
  • Projekte zur Selbsterfahrung, Selbstreflexion, Empathie, Bildungsangebote für jungen Menschen, Trainings, Coachings für u.a. Ausbildung und Schule zur Unterstützung der Selbstsicherheit von jungen Menschen, Umgang mit verwaltungstechnischen Anforderungen üben, Angebote der offenen Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit
  • die Entwicklung von Beteiligungsstrukturen unterschiedlichster Art für und mit jungen Menschen;
  • die Aufbereitung und Umsetzung spontaner Ideen von Jugendgruppen im Landkreis unter aktiver Einbeziehung ihrer Lebenswelt;
  • Projekte zur Unterstützung von haptischen Ausdrucksmöglichkeiten bei jungen Menschen zur Ausgestaltung und Bereicherung ihres Lebensraums;
  • Projekte zur Mobilitätssteigerung um Angebote erreichbar zu machen.

Trägerschaft des Jugendfonds

Die Verwendung der bereitgestellten Mittel des Jugendfonds wird durch den Träger dieses Fonds verantwortet. Eine fachliche Begleitung der jungen Menschen und die Befähigung zur Selbstverwaltung des Jugendfonds sind an die Trägerschaft gebunden. Für die Verwaltung des Fonds kann der Träger des Jugendfonds in angemessenem Umfang entsprechende Mittel aus dem Zuschussbereich „Partizipation, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und Coaching“ beantragen. Eine Verwendung von Fondsmitteln hierfür ist nicht möglich.

Hiermit lade ich Sie herzlich ein, einen Antrag zur Übernahme der Trägerschaft Jugendfonds 2019 im Landkreis zu stellen. In den Leitlinien des Bundesprogramms „Demokratie leben“ können Sie ausführliche Anforderungen an den Jugendfonds nachlesen. Sie finden diese sowie die Formulare zur Antragstellung auf http://www.demokratie-mse.de/antragstellung.

Rückfragen beantwortet die Koordinierungs- und Fachstelle gern telefonisch unter der Nummer 0151 100 30 154.

Mit freundlichen Grüßen

Koordinierungs- und Fachstelle

 

 

 

 

 

Total Views: 53 ,