Koordinierungs- und Fachstelle

Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie ist die zentrale Anlaufstelle für (potentielle) Antragssteller, die Mitglieder des Begleitausschusses und dem federführenden Amt. Zu den Aufgaben der Koordinierungs- und Fachstelle zählen:

  • die Koordination der Arbeit des Begleitausschusses (§4 Abs. 2 Geschäftsordnung des Begleitausschusses für die “Partnerschaft für Demokratie” des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)
  • die Vorprüfung und Bewertung der Projektanträge (§6 Abs. 3 Geschäftsordnung des Begleitausschusses für die “Partnerschaft für Demokratie” des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)
  • Information der Antragssteller über die Entscheidung des Begleitausschusses (§6 Abs. 8 Geschäftsordnung des Begleitausschusses für die “Partnerschaft für Demokratie” des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)
  • Kontrolle der zweckentsprechenden Umsetzung der Projekte, mittels Vor-Ort-Termine (§6 Abs. 9 Geschäftsordnung des Begleitausschusses für die “Partnerschaft für Demokratie” des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)
  • Information des Begleitausschusses über die Umsetzung der bewilligten Projekte (§6 Abs. 10 Geschäftsordnung des Begleitausschusses für die “Partnerschaft für Demokratie” des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte)
  • inhaltlich-fachliche Beratung von Projektträger (Punkt 2.2 Grundsätze der Förderung im Handlungsbereich Kommune im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!”)
  • Öffentlichkeits- und lokale/regionale Vernetzungsarbeit (Punkt 2.2 Grundsätze der Förderung im Handlungsbereich Kommune im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!”)
  • Fortbildung, fachliche Qualifizierung und Beratung der beteiligten Akteure (Punkt 2.2 Grundsätze der Förderung im Handlungsbereich Kommune im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!”)
  • Unterstützung der zielgerichteten Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteure für Aktivitäten gegen Extremismus, Gewalt und unterschiedlichen Ausprägungen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens unter Beteiligung der Bürger (Punkt II.1.c. Richtlinie zur Förderung von Projekten der Demokratieförderung, der Vielgestaltung und zur Extremismusprävention)

 

Anschrift Verwaltung:

CJD Nord
z.H. Herr Marcus Krause
Siegfried-Marcus-Straße 45
17192 Waren (Müritz)

Anschrift Büro:

CJD Nord
z.H. Herr Marcus Krause
Feldstraße 3
17033 Neubrandenburg

Mobil: 0151 100 30 154
E-Mail: marcus.krause@cjd-nord.de